Sie möchten Ihre Vermögensnachfolge vorbeugend regeln oder es gibt einen Todesfall in der Verwandtschaft? Sei es die Gestaltung eines Testaments, Streitigkeiten unter den Erben, die Geltendmachung eines Pflichtteils oder eine Testamentsvollstreckung – ich stehe Ihnen unterstützend zur Seite. Das Erbrecht bietet eine Fülle an Gestaltungsmöglichkeiten, es findet sich hier eine individuelle Lösung für Ihre Situation und Ihre Probleme.

Für Unternehmer steht häufig die Nachfolgefrage an. Gerade bei inhabergeführten oder Familienunternehmen ist es essentiell, dass Nachfolgeregelungen geklärt und Streit um das Erbe vermieden wird. Ich nehme mir die Zeit gemeinsam mit Ihnen die ideale Lösung für Ihre Nachfolge zu finden. Ein Generationenwechsel beschädigt im Idealfall weder das Unternehmen noch familiäre Strukturen.

Leistungsübersicht: 

  • Beratung bei Testamentsgestaltung, auch Unternehmertestamente
  • Beratung bei der Gestaltung von Behindertentestamente
  • Übertragung zu Lebzeiten
  • Unternehmensnachfolge
  • Pflichtteilstreitigkeiten
  • Mediation in Erbauseinandersetzungen

Sie haben Beratungsbedarf im Erbrecht? Gerne können Sie einen zeitnahen Beratungstermin vereinbaren und mich kontaktieren:

Ausgleichungspflicht bei Miterben – von der Anrechenbarkeit von Pflegeleistungen im Erbfall

Wenn ein Pflegebedürftiger mehrere Abkömmlinge hat, aber nur von einem dieser Erbberechtigten im häuslichen Umfeld gepflegt wurde, so hat dieser pflegende Erbe Anspruch auf einen höheren Erbanteil. Es besteht eine sog. Ausgleichungspflicht. Mit anderen Worten kurz gefasst: Wer einen nahestehenden Verwandten pflegt, der erbt auch mehr. Voraussetzungen für Ausgleichungspflicht Voraussetzungen für diese Ausgleichungspflicht ist jedoch: […]

Die Vorteile einer Testamentsvollstreckung

Erbstreitigkeiten sind leider weit verbreitet. Ein probates Mittel Erbstreitigkeiten zu vermeiden ist die Anordnung einer Testamentsvollstreckung. Nachfolgend sollen die wichtigsten Fragen zur Testamentsvollstreckung und deren Vorteile kurz beleuchtet werden:   Wie wird eine Testamentsvollstreckung angeordnet?   Der Erblasser kann in einer letztwilligen Verfügung – einem Testament oder einem Erbvertrag – zu Lebzeiten eine Testamentsvollstreckung anordnen […]

Rechtliche Vorsorgemöglichkeiten – Ihr Wille geschehe

In diesen turbulenten Zeiten des Coronavirus ist der Gedanke an die Gesundheit präsenter. In dem nachfolgenden Artikel möchte ich kurz darstellen, welche rechtlichen Vorsorgemöglichkeiten es gibt, damit der eigene Wille auch in einer Situation zählt in der man sich möglicherweise nicht mehr selbst nach außen verständlich machen kann. Es gibt zunächst die Vorsorgevollmacht. Eine Vorsorgevollmacht […]

In eigener Sache: Zertifizierter Testamentsvollstrecker (AGT)

Ich habe mich fortgebildet und zum Zertifizierten Testamentsvollstrecker (AGT) ausgebildet. Der Testamentsvollstrecker ist die in der Regel vom Erblasser ernannte Person, die die letztwilligen Verfügungen des Erblassers zur Ausführung zu bringen hat. Durch die Anordnung einer Testamentsvollstreckung kann der Erblasser seinen letzten Willen absichern, Erben vor sich selbst schützen (bspw. bei Minderjährigen) oder Verwaltung und […]

Das Behindertentestament – kurz zusammengefasst

Viele Eltern behinderter Kinder haben die berechtigte Sorge, dass ihr mühsam erspartes Vermögen im Erbfall rasch von der Sozialhilfe aufgezehrt wird, sodass ihr behindertes Kind aus dem Erbe nicht lange Vorteile ziehen kann. Pflege- und Pflegeheimkosten sind beträchtlich und können schnell dazu führen, dass ein Erbe aufgebraucht wird. Für die optimale Versorgung behinderter Menschen sowie […]